Citrix App Layering 4.14 - Erstellung von App-Layer und Veröffentlichung von Templates

Im folgenden Blogbeitrag werden die Schritte zur Erstellung eines App-, Elastic-Layer sowie die Veröffentlichung von Templates notwendig sind, beschrieben. Die initiale Installation des ELMs, die Erstellung von OS-, Platform-Layer wurden bereits hier dokumentiert.

Die Erstellung des App-Layers und die weitere Veröffentlichung des Templates sind die abschließenden Schritte bei dem Aufbau eines Layered Images.

App Layering – Erstellung

1. Starten Sie die Management Konsole. Klicken Sie weiter auf: Layers > App Layers > Create App Layer

 01 App Layer2. Füllen Sie die Informationen wie folgt aus und klicken Sie dann auf das Pfeil-nach-unten-Symbol.

02 App Layer

3. Wählen Sie dementsprechendes Betriebssystem aus.

03 App Layer

4. Wenn ein anderer Layer voraussetzt wird, wählen Sie diesen und fahren sie fort.

04 App Layer

5. Hier können Sie den Hypervisor Connector auswählen.

05 App Layer

6. Behalten Sie die Standardeinstellungen

06 App Layer

7. Behalten Sie die Standardeinstellungen oder geben Sie einen Namen ein

07 App Layer

8. Wählen sie das bereits existierende Icon oder fügen Sie ein neues hinzu.

09 App Layer

9. Klicken Sie auf Create Layer um den Wizard abzuschließen.

09 App Layer

10. Die Erstellung einer neuen virtuellen Maschine auf dem Hypervisor wird initiiert. Dieser Schritt ist von der darunterliegenden Infrastruktur abhängig und dauert bis zu 15 Minuten.

10 App Layer

Ein Doppelklick auf dem Task öffnet die Beschreibung.

10 2 App Layer

11. Die Erstellung der temporären VM ist in kürzester Zeit abgeschlossen.  

Starten Sie die erstellete VM.

11 App Layer

Beschreibung der VM auf dem XenServer:

12 App Layer

12. Logen Sie sich mit den Administratorrechten ein und installieren Sie die gewünschten Anwendungen.

13 App Layer

Die Platte wird immer "thin provisioniert". Nur das wirkliche Datenvolume wird auf dem Repository gespeichert.  Die Installationsdisk vor und

14 App Layer

nach der Installation. 

15 App Layer

13. Starten Sie die installierte Anwendung.  Es lohnt sich die VM nach der Installation neu zu starten, um die möglichen ausstehenden Reboots auszuschließen.

16 App Layer

14. Mit einem Doppelklick auf die Verknüpfung Shutdown for Finalize fährt die VM herunter.

10 OS Layer add Version

15. Klicken Sie auf Finalize um den Vorgang endgültig abzuschließen.

17 App Layer

16. Bei Bedarf können Sie hier auch den Skriptpfad eintragen.

18 App Layer

17. Schließen Sie den Vorgang ab.
Jetzt wird die Disk zurück ins Repository kopiert und die temporäre VM entfernt.

19 App Layer

18.  Es werden folgende Schritte bei der Finalisierung durchlaufen (Originaltexte aus der Spalte Description):

  • The job has been submitted and will begin once resources are available.
  • Import Packaging Disk: Downloading virtual disk image from Libra Office-2018-10-23_22-51-19.353 (1712 MiB is done).
  • Putting a file system on the virtual disk “P1769472.R1.vhd”
  • Copying files to Layer disk, 21 % complete.  
  • Converting disk contents into a layer.
  • Cleanup deployed Packaging Disk and its associated Virtual Machine.
  • The new version “6.1.2” has been created and is ready for use

Ein Klick auf das i-Symbol zeigt die Eigenschaften.

27 App Layer

 

Template erstellen

Die weiteren Schritte beschreiben die Erstellung einer Image-Vorlage, die später als Master Image zur Erzeugung der provisionierten VMs (in diesem Fall PVS) verwendet wird.

1.  Starten Sie die Management Konsole. Klicken Sie weiter auf Images > Create Template

01 Create Template

2. Geben Sie den Namen des Images ein. Es konnte auch durchaus sinnvoll das Template zu beschreiben (z.B. VDA Version, Windows Version u.s.w). Wählen Sie das passende Icon aus.

02 Create Template

3. Wählen Sie den passenden OS Layer aus.

03 Create Template

4. An dieser Stelle werden alle verfügbaren App Layer angezeigt. Sie können einen oder mehrere gleichzeitig auswählen.

04 Create Template

5. Hier können Sie einen Platform Layer auswählen

06 Create Template

6.  Geben Sie den Namen des Image Templates ein. Legen Sie Große der Disk fest. Die Image-Disk kann auch zu einem späteren Zeitpunkt anpasst werden, wenn z.B. die Diskkapazität (Layered Image Disk Size) nicht mehr ausreichend wird.

Wenn in Ihrer Infrastruktur die Verwendung den beiden Optionen Elastic Layering und User Layer geplant ist, sollen diese aktiviert werden.  Der Einsatz des User Layers setzt die Aktivierung der Elastic Layering-Option voraus.

07 Create Template#

7. Klicken Sie auf den Botton Create Template and Publish. Wenn Sie nur die Option Create Template auswählen, wäre noch einen weiteren Schritt notwendig  Action > Publish Layered Image.

08 Create Template#

8. Der Wizard wurde erfolgreich abgeschlossen

09 Create Template

9. Die VHD erfolgreich erstellt, auf dem PVS-Store gespeichert 

10 Create Template

und registriert.

 11 Create Template

Die vDisk-Eigenschaften zeigen die Einstellungen, die bei der Konfiguration der PVS Connector vorgenommen wurden.

12 Create Template

13 Create Template

 

Weitere nützliche Informationen:

CTX227454 - App Layering: PVS Cache Disks May Need to Be Larger with Elastic Layering

CTX220534 - PVS Write Cache Falling Back to Server Side When Using BDM

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok