Konfiguration SQL Server 2017 AlwaysOn Availability Groups für Citrix Provisioning Services

In diesem Blogbeitrag finden Sie eine kurze Anleitung, wie Sie eine Citrix Provisioning Services Datenbank innerhalb einer AlwaysOn Availability Groups erstellen.

Konfigurierungsmethoden

Analog zur Erstellung der Datenbank für Citrix Virtual Apps and Desktops existieren auch zwei möglichen Optionen eine Datenbank für die PVS-Infrastruktur einzurichten.

Option 1.  Die Datenbanken werden durch den Citrix-Konfigurationswizard erstellt und danach zu einer AlwaysOn Availability Groups hinzugefügt. Voraussetzung: die Person, die den Wizard ausführen soll, verfügt über die erforderliche Berechtigung (sysadmin) auf dem DB-Server.

Option 2.  Die Datenbank wird mit Hilfe auf dem PVS-Server genierten DB-Konfigurationsskript erstellt. Die Option setzt keine besondere Rechte eines Citrix-Admin auf einem SQL-Server. Diese Option wird auch weiter beschrieben.

Konfigurationsschritte

Die Konfiguration lässt sich in folgende Schritte unterteilen:

  1. PVS-Software auf dem PVS-Server installieren.
  2. Per Citrix Provisioning Database Script Generator ein DB-Script generieren.
  3. Das erstellte Skript wird auf dem SQL-Server ausgeführt, um die DBs zu erstellen.
  4. Die Recovery Model - Option wird für die DB angepasst.
  5. Die erstellte Datenbank wird auf dem SQL-Server gesichert.
  6. Die Berechtigung des Citrix Service Accounts wird angepasst.
  7. Die Datenbank wird zu der AG hinzugefügt.
  8. Der PVS Konfigurationswizard wird auf dem ersten PVS-Server ausgeführt.

 

2 DB-Script erstellen

2.1. Melden Sie sich auf dem PVS-Server an und starten Sie den Citrix Provisioning Database Script Generator.

C:\Programme\Citrix\Provisioning Services\DbScript.exe

01 Create PVS DB

2.2. Bitte fühlen Sie alle Felder aus und vergessen Sie nicht auf die richtige Farm Administrator Group umzustellen.

Wichtig. An dieser Stelle wird die PVS-Farm gegründet und kann später nur angepasst werden.

02 Create PVS DB

2.3. Kopieren Sie die erstellte Datei auf dem SQL-Server.

03 Create PVS DB

 

3 DB-Script erstellen

3.1. Starten Sie das SQL Management Studio und wählen Sie die generierte Datei aus.

04 Create PVS DB

3.2. Führen Sie die generierte Datei in SQLCMD aus. Es wird oft gefragt, Was ist eigentlich ein SQLCMD? Hier finden Sie eine gute Erklärung dazu: What is SQLCMD mode in SSMS

05 Create PVS DB

3.3. Starten Sie die Ausführung

06 Create PVS DB

Die Datenbank wurde erfolgreich erstellt.

07 Create PVS DB

 

4 Recovery Model umstellen

4.1. Klicken mit der rechten Maustaste auf der DB und wählen Sie den Menüpunkt Properties

08 Create PVS DB

4.2. Navigieren zu der Registerkarte Option und stellen Sie Recovery model von Simple auf Full um.

09 Create PVS DB

Soll-Zustand:

10 Create PVS DB

 

4 Datenbank sichern

Erstellen Sie eine Datenbank-Sicherung.

11 Create PVS DB

12 Create PVS DB

 

5 PVS Service Account berechtigen

Fügen Sie den PVS- Service Account zu den DB-Benutzern hinzu.

Security > Logins > rechte Maustaste > New Login > wählen Sie den Benutzer aus (Search):

  00 Create PVS DB

Wählen Sie die PVS-Datenbank auf der Registerkarte User Mapping und weisen Sie die markierten Rollen hinzu.

Berechtigung für die Citrix  Dienste: PVS Stream Service / PVS Soap Service

  • db_datareader
  • db_datawriter
  • execute permissions on stored procedure

 Eine detaillierte Konfigurationsbeschreibung finden Sie hier.

 

6 PVS-DB zur AOAG hinzufügen

6.1. Wählen Sie den Ordner „Availability Databases“ aus, rechte Maustaste „Add Database“. Der Wizard führt Sie schrittweise durch den Konfigurationsvorgang.

13 Create PVS DB

6.2. Wählen Sie die PVS Datenbank aus.

14 Create PVS DB

6.3. Verbinden Sie zwei weitere Cluster-Knoten.

15 Create PVS DB

6.4. Wählen Sie die Option „Automatic seeding“ aus.

16 Create PVS DB

6.5. Nach einer fehlerfreien Validierung, klicken Sie auf Weiter…

17 Create PVS DB

6.6. Um den Vorgang automatisieren zu können, speichern Sie das Konfigurationsskript speichern. Klicken Sie auf Finish

18 Create PVS DB

6.7. Schließen Sie den Wizard

19 Create PVS DB

 

7 PVS Konfiguration

Starten Sie den “Citrix Provisioning Configuration Wizard” und führen Sie die Konfiguration fort. Die Konfigurationsschritte sind bereits hier beschrieben, deswegen werden weiter nur die wichtigsten Schritte dokumentiert.

20 Create PVS DB

Farm Configuration. Wie zuvor erwähnt, wurde unsere Farm bei der Erstellung der Datenbank bereits gegründet, deswegen wird hier die Option Join existring farm ausgewählt.

24 Create PVS DB

Database Server. Im Feld Server name wird ein DNS-Name (kann auch FQDN sein) des Availability Groups Listeners eingetragen und die Option „Enable MultiSubnetFailover for SQL Server Always On“ aktiviert.

25 Create PVS DB

Existing Farm. Der Farm-Name wurde bei der Datenbank-Erstellung festgelegt, kann aber nach Bedarf geändert werden.

26 Create PVS DB

Site. Sie haben hier eine Wahl eine vordefinierte Site auszuwählen oder eine neue zu erstellen.

27 Create PVS DB

Im Weiteren unterscheidet sich die Konfiguration nicht von der üblichen Vorgehensweise .

Die Konfiguration ist fehlerfrei abgeschlossen.

38 Create PVS DB

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok